24h Übung der Jugendfeuerwehr Assmannshausen und Aulhausen

Assmannshausen, 13.06.2014 - Beim Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Assmannshausen und Aulhausen konnte der Nachwuchs 24 Stunden lang erfahren, wie der Alltag einer Feuerwehr aussieht und konnten dabei spannende Einsätze abarbeiten. Das Vereinshaus Assmannshausen diente den Jugendlichen für diese Zeit als Unterkunft.

Berufsfeuerwehrtag 2014

Nachdem organisatorische Dinge, wie die Fahrzeugeinteilung, geklärt waren, wurde beim herrichten des Bettenlagers für die Nacht der erste Einsatz gemeldet: Brandmeldealarm in einem Weinkeller in Aulhausen. Nach schnellem Umziehen in der Fahrzeughalle, rückten die jungen Feuerwehrfrauen- und -männer ans nahe gelegene Objekt in Aulhausen aus. Schnell konnte vom Einsatzleiter Entwarnung gegeben werden: Es handelte sich um einen Fehlalarm. So rückten die angetretenen Kräfte wieder ein.

Der Abend wurde mit einem gemütlichen Grillen bei bestem Wetter fortgesetzt. Hier gilt unser Dank der Bauernschänke in Assmannshausen und der Familie Berg für die leckeren Salate. Anschließend stand dann erst einmal ein Filmeabend auf dem Programm. Dieser wurde durch eine gemeldete brennende Mülltonne in den Weinbergen unterbrochen. Dieser Kleinbrand wurde von den Jugendlichen schnell gelöscht.

Die Nachtruhe wurde durch eine spannende Personensuche im Wald am Kammerforst, die durch Koordinaten gefunden werden musste, gegen 23:30 Uhr das erste Mal unterbrochen. Die nächste nächtliche Einsatzfahrt war ein Brand an der Grillhütte in Aulhausen.

Personensuche  Personenrettung

Nach Abarbeitung der zwei Einsätze und der anschließenden verdienten Nachtruhe begann der Vormittag mit Dienstsport, joggen am Rhein entlang. Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die Einsatzfahrzeuge von den nächtlichen Einsätzen gereinigt.

Fahrzeugpflege

Auch hier wurden die Jugendlichen durch einen Verkehrsunfall am Klärwerk in Assmannshausen mit einer verletzten Person und einer unter Schock stehenden Person unterbrochen.

Nach dem Mittagessen, welches sich die Jugendlichen selbst zubereitet hatten, stand nun endlich mal Freizeit für die jungen Nachwuchskräfte auf dem Programm. Noch in der Mittagspause ertönte der Alarmgong: Türöffnung in Assmannshausen und kurze Zeit später wurde ein Fahrzeugbrand in mit starker Rauchentwicklung in der Tiefgarage im Hotel zwei Mohren in Assmannshausen gemeldet. Diese war die letzte Aufgabe der 24h Übung und wurde mit Bravour von der Jugendfeuerwehr gemeistert..

Garagenbrand

Den Abend ließ die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit den Betreuern und Unterstützern in gemütlichem Beisammensitzen im Hotel zwei Mohren ausklingen. Ein herzliches Dankeschön gilt hier dem Hotel zwei Mohren und der Familie Schambach für das bereitstellen der Tiefgarage für eine Einsatzübung und den gelungenen Ausklang am Abend mit hausgemachten Burgern.

Jugendfeuerwehr Assmannshausen und Aulhausen

 

Aufgrund des Erfolges und der Begeistung der Jugendlichen wurde am 30.10.2015 erneut eine 24 Stundenübung mit dem Schwerpunkt in Aulhausen durchgeführt. 13 Mädchen und Jungen wurden von Fabian Klein als Einsatzfotograf begleitet.
Zu den Bilder gelangen Sie über diesen Link.